Reservierung

Anreisedatum
Aufenthaltsdauer
Erwachsene
Kinder
Babys
48 Route du Bord de Mer, 20260 Lumio Rufen Sie uns an +33(0)4 95 60 60 60 Buchung
 Rufen sie uns an Buchung
  • Home
  • Aktivitäten
  • Unsere Gegend : Balagne

Unsere Gegend : Balagne

Eine wunderbare Einladung zum Reisen und Träumen.

Der unverwechselbare Geruch der Olivenhaine, die vielfältigen Düfte der üppigen Vegetation spiegeln den Reichtum der Balagne wider Sie erstreckt sich von Calvi, mit seinen feinen Sandstränden und wilden Buchten bis nach ILE ROUSSE. Sehenswert ist auch das Hinterland mit seinen kleinen versteckten Dörfen, jedes mit seinem eigenen Charme.

lumio und Umgebung

Lumio

lumio

Dieses Dorf liegt im Herzen der Balagne. Im Duft von Oliven und Zitronen, die einst zum Wohlstand dieser Region beigetragen haben, erstreckt sich die Balagne mit ihren feinen Sandstränden und wilden Buchten von Calvi bis nach l’Ile Rousse. In ihrem Hinterland thronen Bergdörfer mit verborgenen Schätzen. Seit frühesten Zeiten war Lumio das Dorf des Lichts. Die Römer nannten der Berg oberhalb von Lumio „ortus solis“, der Ort wo die Sonne aufgeht. In diesem malerischen Dorf mit seinen engen Gassen gruppieren sich alte Steinhäuser um die große Barockkirche. Auf dem Dorfplatz hat man eine atemberaubende Sicht auf den Golf von Calvi.

Strand Arinella, 200m von der Residenz entfernt

arinella-lumio

Kleine, unauffällige Sandbucht mit herrlichem Blick über den Golf von Calvi. Das Restaurant und die genuesischen Türme am Horizont beeindrucken die Besucher. Ein Weg führt nach Süden oder Norden vom Sandstrand weg zu flachen Felsen und läd zum Wandern ein.

Turm Caldanu

Punta-Caldanu

Dieser Genueserturm liegt einige Dutzend Meter von der Landspitze Caldanu entfernt, hat ein quadratisches Fundament und ist auf drei Seiten noch gut erhalten. Die Rückseite ist schon sehr zerfallen.

Punkt Spanu...

Punta-Spanu

Landspitze Spanu mit Genueserturm und kleiner Insel (geschützt durch das Conservatoire du Littoral)
Alte Turmruine. Entdecken Sie die Küste zwischen den Türmen von Spanu und Caldano von der Residenz aus zu Fuß.

Das verlassenen Dorf Occi

Occi

Auf einer felsigen Anhöhe thront das kleine Dorf in einer Höhe von 377 m über dem Meer und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Die Geschichte des Dorfes reicht zurück in das 15. Jahrhundert, einer Epoche wo die Küste nicht mehr sicher war. Auf der Flucht vor den Sarazenen haben die Bewohner des an der Küste gelegenen Dorfes Spanu das Dorf Occi erbaut. Im 17. Jahrhundert verließen immer mehr Einwohner das Dorf und siedelten nach Lumio. Am 29. April 1852 wohnten gerade noch 62 Personen in dem Dorf Occi. Der letzte Bewohner, Félix Giudicelli, starb dort im Jahr 1927.
Das Dorf, in dem bis auf die restaurierte, romanische Kapelle St. Peter und Paul aller Häuser zerfallen sind, ist über drei Wege erreichbar. Ein Besuch des Friedhofs und seiner Umgebung ist empfehlenswert.

Die romanische Kapelle St. Peter und Paul

Die älteste religiöse Gebäude, seine erstaunliche Skulpturen und Architektur, nicht entgehen lassen ! Besuchen Sie den Friedhof, der sie benötigt wird umgibt.Calvi

Calvi

Calvi

Calvi , der Hauptstadt der Balagne, liegt in einer weiten Bucht mit einem schönen Hafen. Ihr Name kommt aus dem Lateinischen " calvus ", was bedeutet „kahl“, mit Bezug auf den blanken Granitfels, auf dem die Zitadelle im fünfzehnten Jahrhundert erbaut wurde. Von ihr aus regierten die Genueser sechs Jahrhunderte lang.
Der Hafen mit seinen Cafés und Restaurants, Kais, Yachten und Fischerbooten und die Unterstadt stehen im krassem Gegensatz zu den stillen Straßen der Zitadelle, den engen Gassen und den steilen Treppen der Altstadt.

L'Ile-Rousse

Ile Rousse

Die Stadt L'Ile -Rousse verdankt ihren Namen dem roten Granitfelsen ( Porphyrfelsen ) der Insel Pietra , nördlich der Stadt. L‘Ile-Rousse wurde 1758 von Pascal Paoli, dem Befreier des Vaterlandes, gegründet. Er wollte Calvi, das Zentrum der genuesischen Herrschaft, entthronen.
Der Leuchtturm auf der Insel Pietra stammt aus dem Jahr 1857. Von dort hat man nicht nur eine herrliche Aussicht auf die Inseln aus rotem Granit, sondern auch einen Überblick über die ganze Stadt. Ein Genueser-Turm aus dem 15. Jahrhunderts steht auf dem Gipfel der Insel.

Reservierung

Prüfen Sie die Verfügbarkeit in Echtzeit mit unserer Buchungsmaschine.

Prüfen und buchen

Newsletter